Financial Unit

You choose, we serve!

Die Financial Unit basiert auf 14 Modulen, die in zwei Organisationseinheiten gebündelt sind. Die Einheit „Accounting“ bietet das gesamte Leistungsspektrum rund um die kaufmännische Steuerung der Energieparks in Bezug auf Buchhaltung und Bilanzierung. Der Bereich „Controlling“ zeichnet für ein funktionierendes Management Information System (MIS) verantwortlich, erstellt das Reporting für Investoren und übernimmt die Kommunikation mit den finanzierenden Banken.

Accounting

Financial Accounting

Das Kaiserwetter-Team übernimmt die gesamte Buchhaltung der Eigentümergesellschaft in den jeweiligen Ländern des Investitionsobjektes. Wir kümmern uns um die Einhaltung der länderspezifischen buchhalterischen Vorschriften. Auf deren Basis können konsolidierte Bilanzen auf einer anderen Gesellschaftsebene außerhalb des Investitionslandes erstellt werden.

Liquidity Management

Das Liquiditätsmanagement als Ergebnis des Cash-Flow-Forecast und der operativen Wirklichkeit gehört zu den wesentlichen Bereichen der erfolgreichen Steuerung von Investitionsobjekten. Kaiserwetter gewährleistet einen reibungslosen Betrieb und kümmert sich um die Führung der Bankkonten sowie um die Verfügbarkeit von Liquidität. Bei Liquiditätsüberschuss beraten wir mit unseren Investoren die bestmögliche Strategie der Kapitalanlage.


Tax Management

Kaiserwetter kennt gerade bei länderübergreifenden Investments die Komplexität der steuerlichen Gesetzmäßigkeiten. Daher können wir Investoren mit unserem großen Erfahrungsschatz unterstützen und steuerliche Herausforderungen meistern. Im Sinne eines starken Partner-Netzwerkes kooperieren wir mit den großen internationalen Steuerberatungsgesellschaften.

Third Party Billing

Investitionsobjekte generieren Einkünfte aus dem Verkauf des produzierten Stroms – Kaiserwetter kümmert sich dabei um die Vereinnahmung dieser Einkünfte durch zeitnahe Rechnungslegung und durch ein ggf. erforderliches Mahnwesen.


Corporate Structure Support

Bei gesellschaftsrechtlichen Strukturen über Landesgrenzen hinweg gilt es regelmäßig, eine Fülle von Formalitäten zu erfüllen und bei gesellschaftsrechtlichen Veränderungen eine Vielzahl von Anpassungen vorzunehmen. Kaiserwetter unterstützt dabei Eigentümer in der Umsetzung und übernimmt bei Bedarf auch die Funktion der Geschäftsführung.

Auditors Management

Die Erstellung von Prüfberichten ist oftmals verpflichtend zur Erfüllung von Auflagen aus bestehenden Kreditverträgen oder um für Investoren die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung und Bilanzierung sicherzustellen. Kaiserwetter unterstützt die Prüfungsgesellschaften bei ihren Aufgaben und koordiniert diese bzw. den Informationsfluss über Ländergrenzen hinweg.

 

Controlling

Financial Controlling

Kaiserwetter sieht das Financial Controlling als wesentlich zur Steuerung eines Unternehmens oder Investments. Financial Controlling Daten sind somit zentraler Bestandteil eines angebotenen Management Information System (MIS). So wird ein solides Fundament für Entscheidungen bereitgestellt, auf dessen Basis aktives und in die Zukunft gerichtetes Steuern möglich ist.

Budget & Cash Flow Modeling

Auf Basis des von Kaiserwetter entwickelten Planungstools werden die Budgets der einzelnen Wind- und Solarparks in Form einer Ertragsrechnung dargestellt und der Cash Flow über die relevanten Perioden hinweg modelliert. Dies ermöglicht eine effektive und zuverlässige Liquiditätsplanung.

Bank Relationship

Kaiserwetter kümmert sich bei bestehenden Finanzierungen auch um die Übermittlung notwendiger Unterlagen und Informationen an die finanzierenden Banken. Bei Rückfragen während der Kreditlaufzeit übernimmt Kaiserwetter die Koordination der Informations- und Dokumentenbeschaffung für beteiligte Banken.

Key Performance Indicators (KPI)/ Benchmarking

Kaiserwetter lässt sich an der Performance der Wind- und Solarparks messen. Damit einhergehend werden von uns Key Performance Indicators (KPI) ermittelt, die den Investoren ein detailliertes und klares Bild liefern. Um die Aussagekraft der KPI sicherzustellen, erstellt Kaiserwetter ein Benchmarking gegenüber Industriestandards.

Target-Performance Comparison

Im Rahmen der jährlichen Budgetplanung werden gemeinsam mit dem Performance-Team die Ziele auf der Erlös- und Kostenseite mit einem Planungshorizont von drei Jahren festgelegt. Dazu führen wir im jeweils aktuellen Wirtschaftsjahr monatliche Soll-Ist-Vergleiche durch, die eine Performancesteuerung über das Gesamtjahr ermöglichen.

Investors Reporting

Um unseren Klienten resp. den Investoren ein genaues Bild über das Investment zu geben, werden monatliche Reports erstellt, die ganzheitlich die Performance des Investments widerspiegeln und über den technischen Zustand der Parks informieren.

Impairment Tests

Notwendige Impairment Tests werden durch Kaiserwetter ausgeführt und mögliche Abweichungen von Bilanzwerten analysiert. Dem kommt unsere umfassende Erfahrung bezüglich Festsetzung der Parameter und Testdurchführung zugute.

Loan Management

Die im Zuge der Finanzierung der einzelnen Investments abgeschlossenen Kreditverträge und die Einhaltung der festgelegten Kreditbedingungen (Covenants) werden von Kaiserwetter überwacht. Eventuell auftretende Abweichungen werden durch unsere Business- und Cash Flow-Modellierung bzw. Sensitivitätsanalysen frühzeitig erkannt, sodass Maßnahmen mit Investoren und Banken abgestimmt werden können.