Portfolio Management

Aristoteles: Digitale Innovation ist unsere Philosophie

Im Rahmen des Portfolio Managements ist die Datenaggregation eines der zentralen Elemente der Digitalisierung „made by Kaiserwetter“. Denn durch die Schaffung einer strukturierten und manipulationsfreien Datenbasis sind wir in der Lage, Big-Data-Analytics nutzungsorientiert umzusetzen. Unsere Innovationskraft zeigt sich darin, dass wir neben den technischen Daten vor allem die finanzwirtschaftlichen Daten von Wind- und Solarparks in einer Cloud-basierten Internet-of-Things-Lösung abbilden.

Aristoteles versetzt uns in die Lage, die Performance-Daten der Erzeugungseinheiten als auch die finanzwirtschaftlichen Daten auf frei wählbaren Aggregationsebenen – von der einzelnen Turbine bis zu Länderportfolios - für unsere Kunden aufzubereiten, so dass diese über einen Mouseklick auf Dashboards transparent abrufbar sind. Der überzeugende Vorteil für unsere Kunden zeigt sich vor allem in den Funktionalitäten zu den finanzwirtschaftlichen Daten, inklusive der Cash Flows und der Budget-Analyse. So lassen sich ihre einzelnen Portfolios bzw. Assets auf Executive-Level Performance-optimiert steuern.

Integrierte Abweichungsanalysen auf Basis der meteorologischen Daten identifizieren sehr rasch „under performing assets“. Dies ermöglicht es, umgehend Maßnahmen zu ergreifen, die Performance entsprechend zu maximieren. Zudem bieten wir mit einer variantenreichen Darstellung der aggregierten Daten ganz neue Möglichkeiten für Controlling, Benchmarking und Reporting. Und das ohne geografische Limits, d.h. unser Cloud-basierter IoT-Ansatz gestattet uns eine Datenaggregation von fast jedem Punkt der Erde.

Kaiserwetter hat mit Aristoteles eine digitale Innovation für das Portfolio-Management entwickelt und nutzt konsequent die Möglichkeiten des IoT und von Big-Data-Analytics. Damit können wir den Mehrwert aus der Digitalisierung für unsere Kunden als Effizienz- und Kostenvorteil umsetzen.

www.aristoteles.energy