Rodrigo Villamizar Alvargonzález

Head of Strategy Americas , Kaiserwetter Energy Asset Management LLC/New York

Herr Villamizar, der seit Ende 2016 bei Kaiserwetter als Americas Strategic Advisor tätig ist, besitzt bereits Erfahrungen als Staatsminister für Energie, als Botschafter, Berater internationaler Energieunternehmen und strategischer Berater von Regierungen. Darüber hinaus war er mehrere Jahre als Universitätsprofessor (Sand Diengo University, Florida Atlantic University, Universidad de los Andes in Bogota, IEB/Complutense in Madrid) und als Dozent tätig.

 

Er verfügt über fundierte Kenntnisse im Bereich globaler geopolitischer Energiefragen und -technologie. Sein neustes Buch „Everything You Need to Know about Energy Today“ ist ein anerkannter Beitrag zur Welt der Energie. Darin beschäftigt er sich mit der Zukunft erneuerbarer und sauberer Energien, Elektrofahrzeugen, dem Ölpreis, der „Fracking“-Revolution, Lithium und Kobalt, intelligenten Netzen und mehr.

 

im Jahr 1995 fungierte Herr Villamizar als Generaldirektor des Gipfeltreffens der blockfreien Staaten. Davor war er Präsident der Bank für industrielle Entwicklung in Kolumbien, Geschäftsführer der kolumbianischen Erdölvereinigung, Leiter des kolumbianischen Energiestudienprojekts, und Senior Consultant für die Weltbank in Washington D.C. Als Berater für technische und strategische Angelegenheiten war er für das Außenministerium der Niederlande und das Energieministerium der USA tätig. Er nahm an Energiebewertungsmissionen in Deutschland, Venezuela und Spanien teil, arbeitete als Forscher für den Ausschuss für wirtschaftliche Entwicklung der Senatsverwaltung von Texas (unter den Senatoren Tom Creighton, B. Schwartz und Barbara Jordan), und war für den texanischen Ausschuss für Versorgungsbetriebe in Austin, Texas, als Koordinator für Energiebedarf und Gebührenanalyse tätig.

 

Neben zwei technischen Abschlüssen (Erdöltechnik und Maschinenbau) an der University of Texas und der Universidad Del Valle besitzt er einen Abschluss als Bachelor of Science (summa cum laude), einen Master of Arts und einen PhD in Wirtschaft der University of Texas in Austin. Er erhielt zwei internationale Stipendien und hat bisher sieben Bücher über die Ökonomie und Geopolitik von Energie und Wettbewerbsfähigkeit geschrieben („Zenshin“ wurde auch auf Japanisch veröffentlicht). 1995 erhielt er vom japanischen Kaiser den Orden der aufgehenden Sonne, und darüber hinaus die Hubert Humphrey Fellowship (USA) und die Fulbright Scholarship (USA). Er war nicht nur ein ausgezeichneter Student, sondern auch Spitzensportler.